Fahrgeschäft BLUE HAWAY

BLUE HAWAY

Der Blue Haway (Schrägbahn/Raketenbahn) wurde von der Firma Mack aus Waldkirch für die Schaustellerfamilie Parpalioni aus Herford 1965 gebaut.

1970 trennte man sich von dem Blue Haway, weitere Besitzer waren Meyer (Aurich), Darmann (Solingen), Milz (Köln) Till (Iphofen) und Lautenschläger (Querfurt) der 1989 bis 1993 damit reiste und später einlagerte. 2002 ging der Blue Haway wieder auf die Reise unter Peter und René Uebel, die sich 2003 trennten und neuer Besitzer wurde Michael Wustrack (Karlshöfen). Von 2007 bis 2008 drehte der Blue Haway seine Runden im Freizeitpark „Onkel Heini“ von Karl-Heinz Langenscheidt in Logabirum bei Leer. Nach Schließung des Parks wurde das Geschäft zwei Jahre eingelagert. Im Jahre 2010 wurde das Geschäft an Enrico Volklandt (Zwenkau bei Leipzig) verkauft. Das Geschäft wurde komplett überholt, unter anderem gab es eine neue Rückwand und das Dach wurde entfernt. Seit Sommer 2011 reist der Blue Haway wieder, unter anderem gastierte das Fahrgeschäft auf der Herbstkleinmesse in Leipzig.

Die Fotos entstanden auf dem Schützenfest in Stuhr-Moordeich bei Bremen im Jahre 2006.